Verhalten zu Corona-Zeiten im Verein - Bitte hier klicken

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des WHK, die schönen Sommertage und die Urlaubszeit rücken näher. Wollen mal schauen wie sich die Lage für den Wassersport entwickelt und ob Urlaubsreisen möglich sind, es wäre sehr wünschenswert. Langsam hat unser Vereinsleben nach der Zwangspause wieder Fahrt aufgenommen. Am 25.04. und am 02.05 konnten wir trotz Corona unter strengen Auflagen einen großen Teil unserer Boote slippen. Ganz besonderen Dank gilt unserer Slipkolonne, unserem Reinhard der unermüdlich gekrant hat und natürlich unseren Fahrern, die durch Schutzmaske eingeschränkte Sicht hatten aber dennoch fehlerfrei gefahren sind. Am Donnerstag den 04. Juni ist dann die nächste Bürostunde zwischen 17:00-18:00 Uhr im Vereinsheim, hier könnt ihr mit unserem Vorstand eure Anliegen besprechen. Im Juli und August haben wir Sommerpause, da finden keine Bürostunden und Vorstandssitzungen statt. Unser Vereinsbetrieb ist mit strengen Auflagen erlaubt, diese könnt ihr auf unserer homepage unter www.whk-bremen.de einsehen und natürlich auch im Schaukasten. Schaut da bitte öfters rein, es kann sein, das aufgrund von Anordnungen sich unsere Verhaltensregeln ändern können. Susanne hat vom 01.Mai bis zum 18.Mai Essen und Getränke "to Go" verkauft und hat ab den 18. Mai die Gastronomie unter strengen Regeln wieder öffnen dürfen. Jeder Gast muss sich jetzt mit Datum, Namen, Ankunftszeit etc. in eine Liste eintragen. Wer das nicht möchte darf zur Zeit die Gaststätte nicht betreten. Außerdem müssen alle Hygieneauflagen und Abstandsregeln an den Tischen (im Gastraum & auf den Terassen) eingehalten werden. In allen unseren Sanitärräumen sind Spender für Flüssigseife & Handdesinfizierung, Papierhandtücher und ein Sprayer mit Desinfektionsmittel für Flächen vorhanden, bitte benutzt diese! Unsere Duschen sind weiterhin aus Hygienegründen gesperrt, duscht bitte auf dem Boot oder zu Hause. Des weiteren ist das Betreten des gesamtes Vereinsgelände und aller Räumlichkeiten für Nicht-Vereinsmitglieder (Gäste & Besucher) verboten, bitte bringt niemanden mit. Das Dach unserer Halle 4 wird wie angekündigt im Juni neu eingedeckt, somit können wir wieder ein großes Projekt abhaken und stolz sein das nun alle alten Hallendächer erneuert sind. Die Jugendgruppe nimmt nun langsam und in Kleingruppen und unter Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes den Trainingsbetrieb wieder auf. Durch die Corona-Eindämmenden Maßnahmen können wir nur von Woche zu Woche planen und erstmal nur mit einem Teil der Jugendlichen starten. Wir erweitern das Angebot aber stetig innerhalb der Möglichkeiten. Wendet euch bei Fragen gerne an Anne. Nun noch etwas erfreuliches. Durch den beherzten Einsatz von Manni konnten wir eine neue Europe-Jolle mit Straßentrailer und Bootswagen für unsere Jugendabteilung kaufen, die Smørebööt gehört nun zu unser Flotte und hilft uns besonders in Zeiten von Corona mit Abstand zu trainieren. Die Ausbildung der Sportbootführerscheine für die Jugendgruppe durch Simone starten zunächst digital. Der Sportbootführerschein See wird im Herbst 2020, der Sportbootführerschein Binnen im Frühjahr 2021 abgelegt. Dank Jimmys und Nathans Einsatz konnten im Mai, nach Öffnung der Hallen, die Arbeiten an der Harmonia schnell beendet werden, sodass diese im Mai noch ins Wasser und nach Hasenbüren kann. Hier gelten natürlich ebenfalls die Hygienemaßnahmen, Nutzung nur in Absprache mit Anne. Die Arbeiten an der Lepus zum Aufbau des Unterwasserschiffs starten ebenfalls in Kürze. Vielen Dank an Ben für die Unterstützung. Wir wünschen allen eine gute und erholsame Saison, viel Vergnügen auf dem Wasser und vor allem bleibt alle gesund !